Mallorca mit dem Mietwagen entdecken

Was gibt es schöneres, als sich im Urlaub zu erholen. Morgens gemütlich den Tag mit einem Café con leche (Milchkaffee) beginnen, dazu ein frisches Baguette. Dann an den Strand, doch der nächstliegende Strand ist überfüllt. Warum nicht mit dem Mietwagen die nächste Bucht ansteuern.
Es gibt soviel zu entdecken.
Die Südostküste z.B. hat viele, nicht überfüllte kleine Buchten wie etwa Cala Sa Nau. Sie liegt zwischen Cala D´Or und Portocolom, eine wundervolle Bucht mit feinem Sandstrand, umrandet von Felsen und Pinienbäumen. Von der Hauptstrasse aus führt eine kleine, asphaltierte Strasse bis zum Strand. Dort erwartet Sie nicht nur eine tolle Bucht, auch eine kleine Strandbar mit guter Küche, Lounge-musik und grosse Liegen, die gegen Gebühr gemietet werden können.
Cala Sa Nau wird auch von vielen kleinen und grösseren Booten angefahren, die sanft im Wasser gleiten und das perfekte Urlaubsbild abrunden.
Geniessen Sie die beliebten Wochenmärkte, wie Mittwochs und Samstags in Santanyi, Dienstags in Alquería Blanca und Donnerstags in Ses Salines.

Osten

Im Ostteil Mallorcas liegt die Cala Torta. Auch hier kann man mit dem Mietwagen fast bis an den Strand fahren, wo einen eine unglaublich schöne Bucht erwartet. Auch hier gibt es eine kleine Strandbar mit einer guten Küche. Unbedingt probieren sollten Sie den fangfrischen Fisch, direkt vom Grill.
Markttage sind in diesem Teil Mallorcas Dienstags in Artà und Samstags in Cala Ratjada.

Westen

Im Westteil Mallorcas, der Nobelecke Mallorcas. Hier fahren Sie am besten zu dem Yachthafen Puerto Portals oder Andratx, hier liegen die schönen Luxusyachten am Steg, aus den TopRestaurants rund um den Hafen duftet es aus den Küchen, geniessen Sie den Luxus und sehen Sie bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen. Oder setzen Sie sich einfach in ein Café und beobachten Sie die Leute.Wenn Sie dann genug haben, setzen Sie sich in Ihren Mietwagen und fahren zum abtauchen in eine der naheliegenden Buchten wie Sant Elm.
Markttag ist hier z.B. samstags in S´Arraco, einem umliegenden Dorf. Hier allerdings geht es wieder ländlich mallorquin zu, die Prominenz ist hier schwer zu finden.

Norden

Im Norden sind die bekanntesten Städte und auch Strände Alcudia und Pollensa. Hier ist der Strand kilometerlang mit weissem Sand, einem Blick aufs offene Meer, der seinesgleichen sucht. Da hier an der Nord- und Nordostküste fast immer ein oft auch starker Wind weht, wird der Strand gerne von Wassersportlern aufgesucht. Hier können Sie Windsurfen, Skyten, segeln, etc. Der Strand ist sehr gepflegt, teils sogar von Dünen umgeben. Am besten packen Sie einen Picknickkorb ein und verbringen den ganzen Tag am Strand, um diese Ruhe und Weite zu geniessen. Von der Hauptstrasse aus führen immer kleine Nebenstrassen und Wege zum Strand.
Die Wochenmärkte finden statt: Sonntags in Alcudia und Pollensa.

Süden

Im Süden ist natürlich Palma, die Hauptstadt Mallorcas, ein Muss. Sie ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Mit dem Mietwagen kommen Sie bequem nach Palma, parken das Auto in einer der vielen gut ausgeschilderten Parkhäuser und erkunden die Stadt zu Fuss. Geniessen Sie tolle Restaurants, die vielen Geschäfte, besichtigen Sie das Schloss Bellver, den grossen Hafen mit den unglaublichen Yachten, die dort vor Anker liegen. Und das neue "In"- Viertel Santa Catalina, wo kleine Geschäfte und interessante Restaurants ihren Platz gefunden haben. Oder machen Sie einen Abstecher in eines der vielen Museen, die Palma bietet, wie z.B. Es Baluard mit einer Mischung aus moderner und zeitgenössischer Kunst.
Markttage finden hier Samstags statt und natürlich jeden Tag in der grossen Markthalle S´Olivar, die mitten im Zentrum liegt.

Mietwagen günstig!

  • Über 15 Mallorca Top-Anbieter
  • inkl. Vollkasko
  • Keine versteckten Kosten
  • Sichere Online-Reservierung
  • Immer günstig
  • Bis zu 30% sparen!